Der Arches Nationalpark hat die weltweit größte Ansammlung von natürlichen Felsbögen, die durch Erosion und Verwitterung ständig neu entstehen und wieder vergehen. Im Parkgebiet gibt es über 80 Felsenbögen.

 

Der Nationalpark ist durch eine Straße mit mehreren Abzweigungen, welche zu den schönsten Gebieten führen, sehr gut erschlossen. Die bekanntesten Bögen und Formationen sind durch relativ kurze Wanderwege von der Straße aus gut zu erreichen.

Der auf einer Sandsteinnadel balancierende Balance Rock zählt zu den Wahrzeichen des Arches Nationalparks.
Der auf einer Sandsteinnadel balancierende Balance Rock zählt zu den Wahrzeichen des Arches Nationalparks.

Aufgrund der Gesteinshärten in verschiedenen Schichten schritt die Erosion unterschiedlich voran. Es entstanden somit an manchen Orten ungewöhnliche Formationen wie die hier gezeigten Steinbögen im Arches Nationalpark.

Der alleinstehende Delicate Arch (14m hoch) ist das Wahrzeichen Utahs und der wohl beliebteste Felsenbogen des Nationalparks. Von Wolfe Ranch aus führt ein ca. 45-minütiger Wanderweg zum Delicate Arch hinauf. Besonders vor Sonnenuntergang zeigt sich der Bogen hier durch seine Farben besonders beeindruckend. Wer nicht so lange laufen möchte, kann den Delicate Arch aus einiger Entfernung auch vom Upper oder Lower Viewpoint aus bestaunen.

Sonnenuntergang am Delicate Arch - das Highlight im Arches NP!
Sonnenuntergang am Delicate Arch - das Highlight im Arches NP!

Der Wanderweg zum Delicate Arch ist einer der Höhepunkte des Arches Nationalpark.

Der Ausblick, der sich am Ende des Weges auf das "Amphitheater" rund um Delicate Arch bietet ist fantastisch. Als zusätzliches i-Tüpfelchen erheben sich im Hintergrund die La Sal Mountains.

Das Spektakel am Abend zieht - wie man sieht - vielen andere Menschen an. Ich persönlich kam gleich mit Touristen aus aller Welt ins Gespräch, fande es aber insbesondere zur besten Fotozeit sehr störend, dass sich viele unter dem Bogen fotografieren lassen wollten. Teilweise war es schwer, den Bogen frei von Menschen zu bekommen.

Die beste Zeit um den Delicate Arch zu fotografieren, ist ca. 1 Std. vor Sonnenuntergang. Der Steinbogen liegt je nach Jahreszeit kurz vor Sonnenuntergang schon ganz oder teilweise im Schatten.

Balance Rock
Balance Rock
Landscape Arche
Landscape Arche

Im Gebiet von Devils Garden wölben sich einige der schönsten Bögen des Parks, wie der Landscape Arche. Die 91m lange Sandsteinbrücke gilt als der längster Naturbogen der Welt. Die Felsbögen sind über einen etwa 10 Kilometer langen Wanderweg gut zu Fuß zu erreichen.

Skyline Arch
Skyline Arch
The Windows Section
The Windows Section

In "Windows Section" führt ein 1,6km langer Rundwanderweg zum Turret Arch und den nebeneinander stehenden Bögen "North Window und South Window".

Der Double Arch sowie die Cove of Caves sind von hieraus ebenfalls gut zu erreichen.

North Window and South Window
North Window and South Window
Felsformation im Arches-Nationalpark.
Felsformation im Arches-Nationalpark.