Val d’Orcia

Die Toskana (italienisch Toscana) ist eine Region in Mittel-Italien mit der Hauptstadt Florenz. Weitere wichtigte Städte sind u. a. Pisa und Siena.

Die Toskana ist berühmt für ihre hügelige Landschaft mit Pinien, Zypressen, Olivenbäumen sowie Weinreben. Zu den typischen und eindrucksvollsten Landschaften der Toskana zählt das Val d’Orcia (Orcia-Tal) in der Provinz Siena im Süden.

Die "typische" Landschaft und Architektur des Val d’Orcia in der Toskana

Cappella di Vitaleta

Landschaftsimpressionen kurz nach Sonnenaufgang

Rocca d’Orcia

Rocca d’Orcia (auch Rocca di Tentennano, Tintinnano oder Tintennano genannt) ist eine im Staatsbesitz befindliche achteckige Burg.
Rocca d’Orcia (auch Rocca di Tentennano, Tintinnano oder Tintennano genannt) ist eine im Staatsbesitz befindliche achteckige Burg.

Abbazia di Sant'Antimo

Abtei Sant’Antimo, eine der bedeutendsten Klosteranlagen Italiens im Ortsteil Castel-nuovo dell’Abate gelegen.
Abtei Sant’Antimo, eine der bedeutendsten Klosteranlagen Italiens im Ortsteil Castel-nuovo dell’Abate gelegen.
Abtei von Sant’Antimo
Abtei von Sant’Antimo

"Die Wellen der Toskana"

Montalcino

Santuario della Madonna del Soccorso
Santuario della Madonna del Soccorso
Panorama der Stadt
Panorama der Stadt

Montepulciano

Palazzo Communale / Piazza Grande
Palazzo Communale / Piazza Grande
Palazzo Tarugi von Sangallo
Palazzo Tarugi von Sangallo
Stadtansicht von Montepulciano: Die Stadt liegt auf der Kuppe eines 600 m hohen Hügels und ist von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben.
Stadtansicht von Montepulciano: Die Stadt liegt auf der Kuppe eines 600 m hohen Hügels und ist von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben.
Uhrturm Torre di Pucinella an der Piazza Michelozzo
Uhrturm Torre di Pucinella an der Piazza Michelozzo

Weitere Landschaftsimpressionen

Pienza

Pienza liegt zwischen den Städten Montepulciano und Montalcino im Val d’Orcia.

Renaissance-Fassade des Doms "Santa Maria Assunta"
Renaissance-Fassade des Doms "Santa Maria Assunta"
Das historische Zentrum Pienzas ist zum Weltkulturerbe erklärt worden.
Das historische Zentrum Pienzas ist zum Weltkulturerbe erklärt worden.
Palazzo Comunale
Palazzo Comunale

Monte Oliveto Maggiore

"Monte Oliveto Maggiore" liegt in Chiusure (Ortsteil von Asciano) und ist eine der schönsten Abteien in der Toskana.

Der Bibliothekssaal der "Abbazia territoriale di Monte Oliveto Maggiore"
Der Bibliothekssaal der "Abbazia territoriale di Monte Oliveto Maggiore"

Besonders sehenswert ist der Kreuzgang mit der dreistöckigen Loggia der Abtei. Der Kreuzgang ist ausgeschmückt mit Fresken von Luca Signorelli und Giovanni Antonio Bazzi und schildern das Leben des heiligen Benedikt.

Der Kreuzgang ist mit Fresken bemalt
Der Kreuzgang ist mit Fresken bemalt
Refektorium
Refektorium

Weitere Landschaftsimpressionen

Val d’Orcia ist seit 2004 Teil des Weltkulturerbes.
Val d’Orcia ist seit 2004 Teil des Weltkulturerbes.